KINDERWUNSCHBEHANDLUNG IN HANNOVER

Grund­le­gende Infos zu Kin­der­wun­sch­zen­tren in Han­nover

In der ge­samten Re­gion Han­nover leben über 1 Mil­lion Ein­woh­ne­rinnen und Ein­wohner. Die Fer­ti­li­täts­rate (Kinder pro Frau) liegt bei etwa 1,33. Im Jahr 2019 waren es fast 11000 Ge­burten. Daher haben sich hier auch ver­hält­nis­mäßig viele Kin­der­wun­sch­zen­tren eta­bliert.

Fer­tilly hilft Dir, das für Deine Be­dürf­nisse am besten ge­eig­nete Kin­der­wun­sch­zen­trum zu finden.

Wenn du mehr über un­sere Kin­der­wun­sch­zen­tren in Han­nover er­fahren möch­test, ver­ein­bare hier ein un­ver­bind­li­ches und kos­ten­loses Be­ra­tungs­ge­spräch mit einer un­serer Pa­ti­en­ten­be­treue­rinnen.
Wuss­test Du, dass es zwar in jeder Kin­der­wun­sch­klinik In­for­ma­ti­ons­abende gibt, diese aber oft­mals nur einmal im Monat sind? Um her­aus­zu­finden, wel­ches das für Dich per­sön­lich und in­di­vi­duell beste Kin­der­wun­sch­zen­trum in Han­nover ist, be­raten Dich un­sere ver­ständ­nis­vollen Pa­ti­en­ten­be­treue­rinnen von Fer­tilly gerne kos­ten­frei. Hier kannst Du ein­fach und kos­tenlos ein te­le­fo­ni­sches Be­ra­tungs­ge­spräch mit uns bu­chen. Wir ar­beiten mit aus­ge­wählten und kon­ti­nu­ier­lich qua­li­täts­ge­prüften Kin­der­wun­sch­zen­tren zu­sammen und emp­fehlen das für dich in­di­vi­duell am besten pas­sende Zen­trum.

DEIN KOSTENÜBERBLICK

Welche Kosten können auf Dich zu­kommen?

Die Kosten für eine künst­liche Be­fruch­tung sind mit­unter sehr hoch und je nach Um­fang auch kaum aus der ei­genen Ta­sche be­zahlbar. Bei der In­trau­te­rinen In­se­mi­na­tion (IUI) werden die Sper­mien des Part­ners di­rekt in der Ge­bär­mutter der Frau plat­ziert, um die Wahr­schein­lich­keit einer Schwan­ger­schaft zu er­höhen. Oft­mals sind meh­rere Ver­suche not­wendig.
Eine In-Vitro-Fer­ti­li­sa­tion (IVF) ist weitaus kom­plexer. Die ent­nom­menen Ei­zellen der Frau kommen im Labor in Kon­takt mit den be­han­delten Sper­mien des Mannes. Bei er­folg­rei­cher Ver­schmel­zung wird die be­fruch­tete Ei­zelle in die Ge­bär­mutter der Frau ein­ge­setzt. Der große Vor­teil ist der kurze Weg, den die Sper­mien zu­rück­legen müssen.

Die neue Bun­des­re­gie­rung ließ in ihrem Ko­ali­ti­ons­ver­trag im No­vember 2021 ver­lauten, dass un­ge­wollt Kin­der­lose künftig besser un­ter­stützt werden sollen. Au­ßerdem über­nehmen die Kran­ken­kassen unter be­stimmten Vor­aus­set­zungen an­teilig die Kosten von Deiner Be­hand­lung. Wenn Du dazu gerne mehr In­for­ma­tionen er­halten möch­test, melde Dich hier für ein Ge­spräch mit un­seren Pa­ti­en­ten­be­treue­rinnen.

KINDERWUNSCH-FÖRDERUNG IN HANNOVER

Hier er­hältst Du wich­tige Infos zur Kin­der­wunsch-För­de­rung in Han­nover

Die un­ter­stützten Be­hand­lungen be­grenzen sich auf die In-vitro-Fer­ti­li­sa­tion (IVF) und die In­tra­zy­to­plas­ma­ti­sche Sper­mi­en­in­jek­tion (ICSI). Es ist je­doch zu be­achten, dass beide dieser Be­hand­lungen seit Juli 2021 nicht mehr vom Bund un­ter­stützt werden, falls eine Fremd­sa­men­spende Teil der Be­hand­lung ist.

Bei Ehe­paaren können bis zu 50% des ver­blei­benden Ei­gen­an­teils, nach Ab­rech­nung mit der Kran­ken­kasse oder Bei­hil­fe­stelle, be­zu­schusst werden. Bei Un­ver­hei­ra­teten liegt die Zu­wen­dung je­weils bei 25% für die ersten drei Be­hand­lungs­zy­klen. Da­nach er­höht sich diese auf 50%.

Höchs­tens ist mit fol­genden För­der­mög­lich­keiten zu rechnen:

Für den ersten bis dritten Be­hand­lungs­zy­klus:

  •  IVF-Be­hand­lung bis zu 800,- € des Ei­gen­an­teils und bei
  • ICSI-Be­hand­lung bis zu 900,- € des Ei­gen­an­teils,

Für den vierten Be­hand­lungs­zy­klus:

  • IVF-Be­hand­lung bis zu 1.600,- € des Ei­gen­an­teils und bei
  • ICSI-Be­hand­lung bis zu 1.800,- € des Ei­gen­an­teils.

Ach­tung! Bis vor­aus­sicht­lich Ende Ja­nuar 2022 be­steht ein För­der­stopp für die As­sis­tierte Re­pro­duk­tion des Landes Nie­der­sachsen!

Falls Du zu einem dieser Themen so­fort kos­ten­frei und un­ver­bind­lich von un­seren Pa­ti­en­ten­be­treue­rinnen be­raten werden möch­test, kannst Du hier einen Termin bu­chen.

KOSTEN UND INFOS ÜBER SAMENBANKEN

Ak­tu­elle Infos zu Sa­men­banken in Deutsch­land

Die Preise und Kosten einer Sa­men­bank können sich Durch un­ter­schied­liche Preis­mo­delle von denen einer bei­spiels­weise in­ter­na­tio­nalen Sa­men­bank aus Dä­ne­mark un­ter­scheiden.

Wie­viel Geld Du für eine Sa­men­bank be­nö­tigst und was alles zu be­achten ist können wir Dir un­ver­bind­lich und ein­fach er­klären. Un­sere freund­li­chen Pa­ti­en­ten­be­treue­rinnen von Fer­tilly geben einen um­fas­sende Ein­blick bei diesem Thema und be­raten Dich hierzu gerne. Sprich mit uns!

Wir bei Fer­tilly ar­beiten dar­über hinaus mit füh­renden eu­ro­päi­schen Sa­men­banken zu­sammen und können für Dich dar­über be­stimmte Ra­batte ge­währen.

Wenn Du Dich dafür in­ter­es­sierst, was für Vor­aus­set­zungen ein Sa­men­spender er­füllen muss, welche Infos Sa­men­spender über sich preis­geben und wie der Vor­gang einer Sa­men­spende in Deutsch­land oder dem Aus­land ab­läuft, kannst Du das alles dar­über hier nach­lesen.

KINDERWUNSCHZENTRUM FINDEN

Was sind wich­tige Kri­te­rien bei der Aus­wahl eines Kin­der­wun­sch­zen­trums?

Um Deinen Kin­der­wunsch zu er­füllen, soll­test Du eine Kin­der­wun­sch­klinik wählen, die Deinen An­for­de­rungen ent­spricht und bei der Du Dich wohl fühlst. Bei der Aus­wahl einer Praxis sind ei­nige Punkte zu be­rück­sich­tigen, um einen mög­lichst rei­bungs­losen The­ra­pie­ver­lauf zu er­mög­li­chen. Der Er­folg einer The­rapie hängt dabei von ver­schie­denen Fak­toren ab. So­wohl die Er­fah­rungen und Qua­li­fi­ka­tionen des Ärz­te­teams als auch der tech­no­lo­gi­sche Stand der La­bor­aus­stat­tung (bei­spiels­weise, ob die Klinik über ein Rein­raum­labor ver­fügt) können sich auf die Er­folgs­quote aus­wirken.

Neben der Er­folgs­quote gibt es wei­tere Themen, die bei einer Aus­wahl ent­schei­dend sein können. Eine gute Be­ra­tung bei der Aus­wahl der The­rapie, sowie eine per­sön­liche Be­treuung und die Er­reich­bar­keit der Ärztin oder des Arztes können Dir dabei helfen, Sorgen und of­fene Fragen los­zu­werden und den Weg zur Er­fül­lung Deines Kin­der­wun­sches mit Zu­ver­sicht zu gehen. Auch die Er­fah­rungen frü­herer Pa­ti­en­tinnen und Pa­ti­enten können einen Hin­weis auf die Qua­lität oder Mängel einer Praxis geben.

Ein wei­terer Aspekt sind die Kosten. Um hier Über­ra­schungen zu ver­meiden, emp­fehlen sich Kin­der­wun­sch­zen­tren, die ein hohes Maß an Preis­trans­pa­renz pflegen. Bei einer Be­hand­lung mit Spen­der­samen sollte des Wei­teren darauf ge­achtet werden, dass Ko­ope­ra­tionen mit er­fah­renen Sa­men­banken be­stehen, da diese oft eine grö­ßere Aus­wahl an Spen­der­pro­filen an­bieten und lang­jäh­rige Er­fah­rung im Be­reich der Sa­men­spende mit­bringen.

Fällt Dir die Wahl des Kin­der­wun­sch­zen­trums schwer oder hast Du Fragen zu ver­schie­denen The­ra­pien und Be­hand­lungs­me­thoden? Unser Team hilft Dir gerne in einem kos­ten­losen Be­ra­tungs­termin.

ÜBER FERTILLY

Wir bei Fertilly haben es uns zur Aufgabe gemacht, Paare (homo- und heterosexuell) und Singles auf dem Weg zur Erfüllung ihres Kinderwunsches zu begleiten. Dabei ist es uns wichtig Transparenz im Bereich der Angebote zum Thema Kinderwunsch zu schaffen und dich über Erfolgsraten und Preise zu informieren.

1
Terminbuchung
Ganz easy über unser Online-Portal
2
Erstberatung
Kostenlos mit unseren
Kinderwunschberaterinnen
3
Klinikauswahl
Wir finden die für dich passende Klinik
4
Deine Krankengeschichte
im Patientenportal digitalisiert
5
Terminfindung
Einfacher über unser exklusives Terminkontigent
6
Wir sind für dich da!
Auf deiner Kinderwunschreise